Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider

Nach Binz und zu den Störtebeker-Festspielen

Nach Binz und zu den Störtebeker-Festspielen Foto: Werner Donath
16. Juli 2016 
 
"Nach Binz und zu den Störtebeker-Festspielen Ralswiek "Auf Leben und Tod"

"Wenn ein Mann nach seinem Tod weiterlebt, zu einer legendären Figur wird, geschieht dies nicht ohne Grund. Dann muss er ein großer Mann gewesen sein – wie unser Held Klaus Störtebeker." (störtebecker.de)
Erleben Sie auf der einzigartigen Naturbühne Ralswiek die Abenteuer des legendären Seeräubers Klaus Störtebeker. Besuchen Sie ein Theaterstück mit über 150 Mitwirkenden, 30 Pferden, 4 Schiffen, waghalsigen Stunts, beeindruckenden Spezialeffekten und vielem mehr. An jedem Abend sehen Sie ein Feuerwerk über dem „Großen Jasmunder Bodden“, das Ihren Besuch auf der Insel Rügen zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lässt.
Fahren Sie mit uns auf die Insel Rügen, besuchen das Ostseebad Binz, das Jagdschloss Granitz, buchen einen von unseren Ausflügen dazu, oder lassen einfach die Seele baumeln.

Dieses Jahr halten wir auf der Hinfahrt auch in Bergen auf Rügen, wo auch die Rückfahrt beginnt. Zu unseren Ausflügen.

Ausflug 1: "Um die Insel Vilm". Wer diesen Ausflug bucht, steigt in Bergen aus. Von hier geht es auf der Schiene weiter nach Lauterbach Mole. In Lauterbach Mole wartet schon das Schiff der Boddenreederei HANSEAT, welches uns bei Cafe und Kuchen knapp 2 Stunden um die Insel Vilm schippert. So wir wieder in Lauterbach Mole zurück sind, laufen wir zum Bahnhof und steigen in den Rasenden Roland. Über Putbus, wo es durch einen planmäßigen Aufenthalt von ca.35 min genügend Zeit für Foto`s gibt, geht es dann nach Binz. Ab Hier haben Sie dann etwa 2 Stunden Freizeit.
Ausflug 2: Schifffahrt zur Kreideküste und zum „Königsstuhl“. Gleich nach Ankunft unseres Zuges laufen wir zur Seebrücke in Binz, auf`s Schiff. Nach diesem Ausflug bleiben Ihnen noch etwa 2,5 Stunden Freizeit.
Um 18.30Uhr fahren wir ab Binz Großbahnhof gemeinsam nach Ralswiek und besuchen die Störtebeker-Festspiele "Auf Leben und Tod".

Nach der Vorstellung geht es nachts mit vielen Eindrücken auf die Rückfahrt.

Wer nur die Zugfahrt gebucht und sein eigenes Programm hat, sollte bis spätestens 23.30Uhr in Bergen auf Rügen am Zug erscheinen!

IMG 6584 

IMG 4731

 

Hanseat


Ausflug 1

"Um die Insel Vilm" ab Bergen über Lauterbach Mole, Putbus nach Binz (+37€)

Ausflug 2
Schifffahrt zur Kreideküste und zum „Königsstuhl“ (+ 22 €)


 Fahrpreise Erwachsener  1.Klasse  2.Klasse
 Zu Störtebeker - PG 1  127€  107€
 Zu Störtebeker - PG 2  123€  103€
 Zu Störtebeker - PG 3  119€  99€
 Zu Störtebeker - PG 1 + Ausflug 1  164€  144€
 Zu Störtebeker - PG 2 + Ausflug 1  160€  140€
 Zu Störtebeker - PG 3 + Ausflug 1  156€  136€
 Zu Störtebeker - PG 1 + Ausflug 2  149€  129€
 Zu Störtebeker - PG 2 + Ausflug 2  145€  125€
 Zu Störtebeker - PG 3 + Ausflug 2  141€  121€
 Ostseebad Binz / Bergen - nur Zugfahrt  ---  69€
 
 PG 1 = Preisgruppe 1 - Reihe 01-10
 PG 2 = Preisgruppe 2 - Reihe 11-28
 PG 3 = Preisgruppe 3 - Reihe 29-46

 
Folgende Leistungen sind im Fahrpreis enthalten:

• Fahrt mit dem Sonderzug des LDC e.V. auf der Strecke Cottbus – Lübben – Königs Wusterhausen 
  Berlin-Lichtenberg – Bernau – Bergen auf Rügen – Ostseebad Binz und zurück ab Bergen auf Rügen.
• Das Ticket zu den Störtebeker Festspielen ist inklusive Bustransfer von Binz und nach Bergen.

Ausflug 1: "Um die Insel Vilm", Triebwagenfahrt, Schifffahrt +Cafe und Kuchen, sowie Rasender Roland,
  wenn mitgebucht.

• Ausflug 2: Schifffahrt zur Kreideküste und zum „Königsstuhl“, wenn mitgebucht.

Versorgung im Sonderzug

Während der Reise verwöhnt Sie unser Serviceteam im Imbiss- oder Bistrowagen mit deftigen Speisen und Getränken zu günstigen Preisen, u. a. mit Bier aus der Landskron BRAU-MANUFAKTUR Görlitz, Mineralwasser und Bauer Fruchtsäfte aus Bad Liebenwerda. Da wir auch die Erlöse aus der Versorgung für die Erhaltung unserer Fahrzeuge benötigen, bitten wir Sie, auf das Mitbringen von Speisen und Getränke zu verzichten. 

  

>>> zu den Fahrzeiten
 

Weitere Informationen

hyperworx - Medienproduktionen