Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider

Zittau am 26. Januar 2013 - Reisebericht

Zur Sonderzugfahrt nach Zittau vom 26. Januar 2013 erreichte uns ein kurzer Reisebericht welchen wir gerne hier veröffentlichen.
Wir danken für diesen Kurzbericht.

Sonderzugfahrt in der Ferkeltaxe nach Zittau am 26. Januar 2013

 

An diesem Tag fuhren meine Frau und ich wieder einmal mit dem Lausitzer Dampflok Club, diesmal ins winterliche Zittau und zum Oybin.
Pünktlich um 8:31 Uhr fuhren wir in Cottbus Hbf los und erreichten bei strahlenden Sonnenschein Görlitz. Hier machten wir „Kopf“ und weiter ging es über Löbau, Ebersbach nach Zittau.
Einige unserer Mitreisenden verließen die Reisegruppe hier und begaben sich auf eigene Faust auf Entdeckungsreise. Der Rest der Gruppe fuhr mit dem Sonderzug der SOEG, gebildet vom VT 137 322 (Baujahr 1937 bei LHB Bautzen) und einem Reisewagen auf die Weiterfahrt nach Oybin. Leider hatte uns kurz vor Zittau die Sonne verlassen.

Oybin, bedeckt von einer Schneedecke empfing uns mit eisigen Temperaturen und Wind. Wir machten uns gleich auf ins Hotel „Am Berg Oybin“ um unser Mittagessen zu genießen.
Nach der Mahlzeit machten wir noch einen Spaziergang zum Oybin und genossen die Zeit bis zur Abfahrt.

Rechtzeitig zur Abfahrt unseres Sonderzuges fanden wir uns wieder am Bahnhof ein und fuhr anschließend nach Bertsdorf wo ein Besuch in dortigen Lokschuppen geplant war. Hier ergaben sich auch sehr schöne Fotomotive mit dem Regeldampfzug.
Weiter ging es anschließend zurück nach Zittau wo unser Sonderzug direkt in die Betriebswerkstätten der SOEG fuhr. Hier vermittelte uns Herr Jachmann Einblicke in die SOEG und gab zu den Fahrzeugen, besonders im Lokschuppen, umfangreiche Erklärungen ab. Auch beantwortete er die Fragen welche an ihn heran getragen wurden.

Bis zur Rückfahrt mit der Ferkeltaxe verbrachten wir noch etwas Zeit bei einen kleinen Spaziergang Richtung Zittaus Innenstadt.

Pünktlich um 18 Uhr fuhr unser Triebwagen in Zittau ab und erreichte überpünktlich um 21:21 Uhr den Cottbuser Hbf.

Wir danke allen die diese erlebnisreiche Fahrt ermöglicht haben und freuen uns schon heute auf unsere nächste Fahrt mit den Lausitzern.

E+H