Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider

Reisebericht anlässlich der Fahrt am 15.09.2012 nach Zielona Gorá

Zur Sonderzugfahrt nach Grünberg / Zielona Gorá (PL) am 15. September 2012 erreichte uns folgender Brief der Seniorenbeauftragten der Gemeinde Neuendorf.
Wir bedanken uns für diesen reisebericht welchen wir gerne an dieser Stelle wieder geben.    

Mit dem Lausitzer Dampflok Club e.V. unterwegs    

Der Sonderzug der Städtepartnerschaft nach Grünberg / Zielona Gora (PL) hielt am 15.09.2012 für uns Teichländer Senioren am gleichnamigen Bahnhof.
Ein aufregendes Gefühl wenn die Dampflok angepustet kommt.
Nach ca. 3 Stunden Fahrzeit, erreichte unsere Personenzugdampflok 351019-5 das Ziel.'
Mit den LDC-Serviceteam im Sonderzug verging die Zugfahrt viel zu schnell.
In Zielona Gora angekommen, begrüßte uns zum Wein- und Stadtfest, wie es sich gehört, Bacchus der Weinkönig. Mit ihm zusammen konnten wir auch ein Glas Wein "zum Wohl" trinken. Leider hatten wir keine Zeit dafür. Die Stadt ist voller Attraktionen, wie Konzerte, Open Air Veranstaltungen, Sportwettkämpfe, Sammlermessen und eine Straßenfestparade. Laut Überlieferungen waren die ersten Weinberge um das Jahr 1150 in und um Zielona Gora entstanden. Allerdings stammen die ersten geschichtlichen Informationen über Weinberge erst 1314.

Die Winzer prägen heute wie damals das Stadtleben und das Stadtbild. Sitten und Bräuche verleihen der über hunderttausend zählenden Einwohnern dieser Stadt eine unvergleichbare Atmosphäre. Heutzutage wird die Tradition des Weinfestes von vielen jungen Bürgern der Stadt mit Gästen alljährlich gefeiert.

Während des Weinfestes regiert immer noch Bacchus Gott des Weines.

Touristen aus Polen und aller Welt, aber auch viele Bewohner der Euroregion reisen gern mit der Dampflok. Die Fahrt ist empfehlenswert, für unsere 51 Senioren war es ein erlebnisreicher Tag.

Wir bedanken uns bei dem Lausitzer Dampflok Club, denn der Zug hielt außnahmsweise nur für uns in Teichland. Für die gute Versorgung im Zug und außerhalb des Zuges vielen dank.
Ein weiteres Danke sagen wir der Euroregion für ihr Kursangebot / Sonderzug.

Damit die Fahrt ein voller Erfolg wird, griff uns die Teichlandstiftung unter die Arme, wie man so schön sagt. Wir sagen einfach "Danke".

Heide Haube
Seniorenbeauftragte
Der Gemeinde Teichland