Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider

Himmelfahrt zur Waldeisenbahn Bad Muskau

10. Mai 2018


Die Waldeisenbahn Bad Muskau - die größte Museumsbahn mit 600-mm-Spurweite in Deutschland.

Mit dem Anschluss der Gemeinde Weißwasser an die regelspurige Eisenbahnstrecke Berlin – Görlitz im Jahr 1867 war eine Grundlage geschaffen, die aufkommende Industrialisierung zu beflügeln. Die Waldeisenbahn Muskau war bis zu ihrer Betriebseinstellung im Jahr 1978 eine reine Industriebahn mit Güterverkehr und wurde ausschließlich mit Dampflokomotiven betrieben. Lediglich für Rangierzwecke kamen auf vereinzelten Anschlussgleisen Feldbahndieselloks zum Einsatz. Als rollfähige Ausstellungsstücke bereichern heute zwei B-gekuppelte Feldbahndampfloks den Museumspark der WEM. Das durch den Tagebau Nochten beanspruchte Teilstück der Tonbahn erhielt im Jahr 2016 eine neue Trassenführung zum „Turm am Schweren Berg“. Im April 2017 konnte die neue Tonbahnstrecke zum Aussichtsturm am Schweren Berg feierlich eingeweiht werden.
Die jährlichen Fahrgastzahlen von etwa 40.000 belegen den Zuspruch, den die Bahn heute hat.

Fahren Sie mit unserem Sonderzug von Cottbus nach Weißwasser und steigen in die Waldeisenbahn Bad Muskau. In Bad Muskau haben Sie 2 Stunden Aufenthalt, wo Sie den Park, die Stadt, oder den polnischen Markt besuchen können. Danach geht es von Bad Muskau zurück nach Weißwasser, wo Sie eine kurzen Pause einlegen, bevor es nach Kromlau und wieder zurück geht.
Eine Himmelfahrtstour mit der Waldeisenbahn Bad Muskau. Männertag mal anders! Bei großer Nachfrage können wir auch einen Zug einsetzen.

Im Fahrpreis ist das Ticket für die Kleinbahn enthalten.

 

 

Im Fahrpreis enthaltene Leistungen

• Fahrt mit dem Sonderzug auf der Strecke Cottbus – Weißwasser und zurück
• Rundfahrt mit der Waldeisenbahn Bad Muskau (2h Aufenthalt in Bad Muskau)

 

   Fahrpreis inkl. Kleinbahn  2.Klasse  44€

 


Versorgung im Sonderzug

Im Triebwagen können aus hygienischen Gründen keine warmen Speisen und nur kalte Getränken angeboten werden, wie Bier aus der Landskron BRAU- MANUFAKTUR Görlitz, Mineralwasser und Bauer Fruchtsäfte aus Bad Liebenwerda. Da wir auch die Erlöse aus der Versorgung im Triebwagen für die Erhaltung unserer Fahrzeuge benötigen, bitten wir Sie, auf das Mitbringen von Speisen und Getränke zu verzichten.

 

>>> zu den Fahrzeiten

 

Weitere Informationen